Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Wie nahe kommt Nobbi an eine Par Runde?


Liebe Golfforum Leser/innen,

wir, die Initiatoren des Parprojekts Semlin möchte euch einen neuen Golfblog vorstellen.

Dazu eine Kurzinfo:
Unmöglich Erscheinendes ist dazu da, probiert zu werden. Im Golfclub Semlin/Brandenburg haben David Offermann, Leiter der Golfschule, Golf Mental-Trainer Michael Rother, sowie Prof. Dr. Detlef Stronk als erfahrener Golfer das Par-Projekt gestartet. Ziel ist es zu sehen, wie nahe ein hoher Handicapper (33) bei optimalem Training an eine Par Runde kommt.

Testperson ist der 63 jährige frisch pensionierte Studiendirektor Norbert „Nobbi“ Basch, Mitglied im Golfresort Semlin. Nobbi war Turner und Tennisspieler. Golf spielte er mit seiner Frau Ute nur von Zeit zu Zeit. Systematisches Training erhielt er nie. Turniere spielte er kaum. Zu Beginn des Tests lag sein Handicap bei 33,7. Der Versuch endet am 15.10.2013.

Auslöser und Inspiration für das Par Projekt war ein Buch. Angeblich das meistverkaufteste Golfbuch aller Zeiten, “Träum nur weiter: Wie ich versuchte, in nur einem Jahr Handicap 0 zu erreichen” von John Richardson, der aber schon mit 14 Jahren Golf spielte und dann nach einer 10 jährigen Golfpause diesen Selbstversuch unternahm. Wir haben mit unserem frischgebackenen Pensionär, der als ehemaliger Tennisspieler erst vor einigen Jahren zum Golf kam, das Ziel relativiert: innerhalb von 18 Monaten so nahe wie möglich an eine Par Runde im Zählspiel zu kommen. Wie nahe wird Nobbi an eine Par Runde kommen?
http://www.parprojekt-semlin.de/

Werbung


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki