Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Talent oder Training?


Eine schöne Geschichte: > 10.000 hours of practice

Hier als Video (ich hab’s sehr genossen): http://vimeo.com/20162602

Werbung


Auf den Werdegang bin ich mal gespannt, bezweifle zwar dass es funktioniert würd mich aber richtig für ihn freuen wenns was wird.Hoffentlich hält er mit dem Training durch, da werden nämlich auch sicher ziemlich frustrierende Zeiten auf ihn zukommen.



Ein weiterer Beleg für »wem Gott hilft, der kommt weiter, als wer früh aufsteht«:



Wobei mir Eminems Musik besser gefällt:






Zuletzt bearbeitet: 12.11.11 17:42 von Administrator


Roger Federer zu der Frage:





Oliver Kahn

2:40 bis 3:40




Zuletzt bearbeitet: 27.12.11 21:05 von Administrator


Wolf Schneider:
Zwar ist weithin unerforscht, nach welchem Schlüssel der Liebe Gott seine irdischen Gaben auf die Menschheit verteilt hat; doch alle Erfahrung spricht dafür: Der beste Redner des Parlaments ist fast immer ein Versager im Hammerwerfen, und der erfolgreichste Torschütze einer Fußballmannschaft hat sich noch nie durch rhetorische Gaben oder profunde Einsichten ausgezeichnet.

Da man doch dem Redner das Hammerwerfen erspart – warum hält man dem schweißtriefenden Außenstürmer ein Mikrophon unter die Nase? Dümmeres als sein Gestammel ward nie millionenfach verbreitet: Wer wollte Verwahrung einlegen gegen diesen Superlativ?

Ich weiß auch nicht, warum mir dieses Zitat gerade jetzt einfällt.

Werbung
Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki