Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Hochsprung auf Lanzarote


Thomas Zacharias hat auf seiner Terrasse eine Hochsprung-Anlage und ich konnte etwas an meinem Straddle feilen.



An die 1,60 vom Flop komme ich noch nicht ran. Aber ich konnte meine Bestleistung von 1,30 m in Schweden im ersten Versuch auf dem Video auf 1,41 steigern und im zweiten Versuch habe ich mich über 1,46 gewürgt — technisch allerdings nicht mehr so sauber.

> Hochsprung.mov (4 MB) [High Definition mit 1000 Pixel Breite]

Es gibt übrigens eine Studie, die gezeigt hat, dass es ein Mythos ist, dass es einem Flopper gelingt, den Schwerpunkt unter der Latte zu halten. Bei dieser Studie gelang das nur Thomas mit seinem Straddle.




Zuletzt bearbeitet: 28.11.05 18:16 von Administrator
Werbung


Es gibt übrigens eine Studie, die gezeigt hat, dass es ein Mythos ist, dass es einem Flopper gelingt, den Schwerpunkt unter der Latte zu halten. Bei dieser Studie gelang das nur Thomas mit seinem Straddle.


Hallo Oliver

Diese Studie ist sehr interessant. Nur bei einer ausgeprägten Beweglichkeit der Wirbelsäule ist nämlich eine effektive Überstreckung während der Lattenüberquerung möglich. Und erst diese führt dann zu dem erwünschten Effekt: Den Körperschwerpunkt bis zu 15cm unter der Latte "durch zu mogeln". Normalen Menschen ist diese Fertigkeit nicht gegeben. Sie erzielen nach einer guten Technikerwerbsphase mit dem Strettle wesentlich bessere Ergebnisse. Darum verwundert es auch immer wieder, dass vor allem Zehnkämpfer sich mit dem Flop herumplagen, anstatt direkt am Anfang eine gute Strettleschulung zu durchlaufen. Es ist zwar nur ein Gedankenspiel. Aber meiner Einschätzung nach würden 50-70% der Spitzenathleten mit dieser Technik keine schlechteren und möglicherweise sogar bessere Ergebnisse erzielen.

Vielleicht lohnt sich dieser Gedankengang ja mal, zu Ende gedacht zu werden.

Gruß
Michael



Thomas hat vorletzte Woche den Weltrekord der über 55-Jährigen auf 1,84 verbessert und jetzt sogar eine eigene Webseite. Was für ein Fortschritt gegenüber einem Faxgerät. http://www.thomas-zacharias.de
Wenn er jetzt auch noch irgendwann einen Telfonanschluss bekommt und im Internet surfen kann, dann können wir uns auf ein fröhliches Bombardement gefasst machen.

Werbung


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki