Seiten: Anfang ... 3 4 5 6 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Barack Obama


Obama hat gesagt, er will nicht, dass der Staat weiter wächst. Das Wall Street Journal schrieb jedoch gestern, dass er verantwortlich ist für einen Anstieg der Staatsangestellten von 14,5 Prozent:

http://online.wsj.com/article/SB10001424052748704107204575039290863672312.html

Dazu passt diese Karikatur von Gary Varvel:



Werbung


Jetzt fängt Obama an zu sparen: 100 Millionen. Wow.
http://www.wimp.com/budgetcuts

Und auf Change warten wir auch vergeblich:
http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5gmao3Tg9nvBQeAOMAVzmeZkrmAoAD9E4QD501


Zuletzt bearbeitet: 06.03.10 07:58 von Administrator



Quelle: http://bavaria-for-ron-paul.blogspot.com/2010/07/recovery.html



Obamacare und die Folgen:
http://www.thefreemanonline.org/columns/tgif/obamacare-reality-bites/



Ist Obama depressiv?
> newsflavor.com



Eine Depression lässt sich ja ganz gut mit Gigantomanie zudecken:
> Kleiner Asientrip für eine Milliarde



> Bush war für Obama







Eine sehr ehrliche Werbung, findet ihr nicht?





Mal sehen, ob das in den »normalen« Medien kommt.





Damit macht er ja alle Morde, Folterungen und Betrügereien wieder gut:






> Obama-Imitator wird von der Bühne geholt



Das kann man dann wohl »unerwünschte Nebeneffekte« nennen:
http://www.creators.com/opinion/john-stossel/a-government-that-kills.html



Als US-Präsident kann man US-Bürger töten lassen ohne dafür auch nur eine Erklärung abgeben zu müssen. Das erstaunt nicht nur ABC-Reporter Jake Tapper:

http://consultingbyrpm.com/blog/2011/09/jake-tapper-vs.-jay-carney-on-president-killing-u.s.-citizens.html



> Obama ist der Schuldenkönig aller Präsidenten

Werbung
Seiten: Anfang ... 3 4 5 6 Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki