Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Besorgniserregendes aus dem Ausland


Hier auch mal was Ermutigendes:

> Iran: A nation of bloggers

via Misanthrop

Werbung


> Putch in Kanada
Mit einem erstaunlichen Video.



Freeman schreibt leider immer so verschwörungstheoretisch, aber natürlich ist es möglich, dass er Recht hat:

> Was in Griechenland abgeht, ist von oben gewollt



Und wenn die Krawallmacher keine Polizisten sind (letzter Beitrag), dann sind sie Terroristen. Anarchisten sind sie jedenfalls nicht, wie Marco Kanne richtig beschreibt:
http://opponent.de/index.php?entry=entry081209-150433



Eine bewegende Fotodokumentation über einem Soldaten, der in Falludscha dabei war:
http://mediastorm.org/0020.htm



Sehenswert: Der neue Film von Frank Höfer, komplett auf Youtube.



Direktlink: http://de.youtube.com/watch?v=o3s7NLQXzOY



> Deutschland führt Krieg, aber er darf nicht so heißen



Ich bin gespannt, wie viel und was wir dazu in den nächsten Tagen und Wochen hören werden:

http://orf.at/090904-42187/?href=http%3A%2F%2Forf.at%2F090904-42187%2F42188txt_story.html



Die neue ZEIT.de ist soeben freigeschaltet worden (Gestaltung von iA), und es gibt einen aktuellen Artikel dazu:
http://www.zeit.de/online/2009/37/afghanistan-jung



Dieser Schmutz stinkt bis zum Himmel!!!

Was machen deutsche Soldaten im Ausland?
Laut der Politik wird auch hier Deutschland verteidigt; was im GG so steht und natürlich auch die Gerichte so sehen, da die Damen und Herren Richter nicht ohne Politik in ihr Amt kommen.
Aber verteidigen kann man nur, wenn man angeriffen wird (Notstand, Notwehr). Wo genau wurde jetzt Deutschland angegriffen? Vielleicht hat Deutschland Angst vor etwas, aber Angst alleine reicht nicht aus!

Auf Befehl betreiben dt. Soldaten Politik und nicht mehr ihre Aufgabe Deutschland zu schützen, sondern angreifbar zu machen. Dt. Politiker möchten unbedingt einen ständigen Sitz im UN Siterheitsrat mit allen Befugnissen und dafür müssen sie einen Betrag bezahlen. Dieser lautet nun mal: "Verantwortung" zu übernehmen. Mit anderen Worten: Deutschland muss für die Aufnahme Blutzoll zahlen; und dt. Soldaten fallen wieder!

Unsere Politiker haben uns verkauft und verraten. Sie sollen für das Wohl der dt. Volkes entscheiden und nicht die einige in den Tod schicken. Es ist auch eingenartig, dass die Söhne und Töchter der Politiker nicht an diesen Geschäften beteiligt sind. Warum nur?

Die Idiotie geht ja noch weiter. Wer hat gefordert, dass die Deutschen härter durchgreifen? Wer schreit jetzt am lautesten, dass etwas schiefgegangen ist? Der Oberbefehlshaber der Schutztruppe dort unten; von aussen deutlich zu sehen, ein Soldat. Dies ist nur Fasade, wie man jetzt deutlich sieht. Er ist ein reiner Politiker.
Wie schmutzig muss diese Erkenntnis für die dt. Soldaten sein?


Zuletzt bearbeitet: 07.09.09 18:03 von M_Schaeffler_a


Ich hatte schon darüber berichtet, dass getötete US-Soldaten nur dann als solche zählen, wenn sie auf dem Schlachtfeld sterben. Die die aktuellen Zahlen.

Aber die Armee ist die größte US-Wachstums-Branche, auch auf dem Arbeitsmarkt. Dieser Fox-Beitrag ist nicht ironisch:






http://de.youtube.com/watch?v=MGVHUMhWdpE


http://de.youtube.com/watch?v=AzAl33b8QBU










http://de.youtube.com/watch?v=_AH1Jc4FsNY


http://de.youtube.com/watch?v=DP9QxKKVRqo



Daniel Ellsberg:
Well, I had been consulting for the government, and this is now ’64, for about six years at that point, since ’58, in particular since ’59: Eisenhower, Kennedy, and now Johnson. And I had seen a lot of classified material by this time—I mean, tens of thousands of pages—and had been in a position to compare it with what was being said to the public. The public is lied to every day by the President, by his spokespeople, by his officers. If you can’t handle the thought that the President lies to the public for all kinds of reasons, you couldn’t stay in the government at that level, or you’re made aware of it, a week. … The fact is Presidents rarely say the whole truth—essentially, never say the whole truth—of what they expect and what they’re doing and what they believe and why they’re doing it and rarely refrain from lying, actually, about these matters.


Werbung
Seiten: 1 2 3 4 ... Ende Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki