Seiten: Anfang ... 17 18 19 20 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: 2. Weltwirtschaftskrise
Tags für dieses Thema: Politik Weltwirtschaftskrise


"Der Euro wird zusammenbrechen"
Ein Interview mit Stefan Homburg in der SZ von heute.

Der Schluss:

SZ: Gibt es gar keine Hoffnung?

Homburg: Hoffnung haben diejenigen, die nichts besitzen, denn ihnen kann auch nichts genommen werden. Hoffnung haben auch jene ehrenwerten Mitglieder der Finanzindustrie, die jetzt noch ein oder zwei Jahre mit Steuerzahlers Hilfe Kasse machen, um sich dann mit dem eigenen Flugzeug auf die eigene Insel zu verabschieden und aus der Ferne zuzusehen, wie die übrigen hier klarkommen. Hoffnung hat schließlich, wer zu einer buddhistischen Lebensweise findet und materiellen Werten ganz entsagt. Für die anderen sehe ich schwarz.



Werbung


Frank Schäffler, einer der ganz wenigen, die in ein paar Jahren bei der Nachbetrachtung noch in den Spiegel werden gucken können.



An seinen rhetorischen Fähigkeiten muss er aber noch arbeiten. Eine ordentliche Rede schreiben zu können, reicht nicht, man muss sie auch angemessen vortragen.







Renate Lohse: »Die Welt geht unter, aber wir haben Senf, Wurzelbürsten und Badesalz.«

> Griechen kaufen Panzer



Die Bankeinlagen sind sischää:

»Die Einlagen der Sparer, der kleinen Leute, wie man so schön sagt, sind absolut sicher«, sagte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB).

Quelle: >Banken beschwören Kleinsparer

Ich lasse schon lange nur noch das Nötigste auf dem Girokonto.







> Über das heutige Schauspiel im Bundestag



Und was, wenn China strauchelt?
http://www.wirtschaftsfacts.de/?p=13755



Sieht nicht so gut aus:





http://www.welt.de/wirtschaft/article13728935/Sparkommissare-gescheitert-Obama-schwer-veraergert.html

Über was die reden:





FTD: Fed testet Großbanken auf Stabilität im Falle eines Euro-Crashs

Im Fall der belgisch-französischen Dexia-Bank hat sich gezeigt, wie zuverlässig solche Stess-Test sind. Die Bank hat bei der entstandenen Rangliste weit vorne gelegen; zwei Monate später kam der Konkurs.



> Deutsche Staatsanleihen finden keine Käufer



> Mauschelgremien und Geheimniskrämer: Euro-Retter lieben die Heimlichkeit



> Notenbanken suchen nach Kapazitäten von Druckmaschinen



> China-Crash: Erste Provinzen und Unternehmen pleite

Werbung
Seiten: Anfang ... 17 18 19 20 Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki