Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Qualität kommt von Qual


Wie heißt denn Schneiders neus Buch? Ich konnte bei Amazon nichts dazu finden.

Werbung


Es ist kein ganz neues Buch. Es heißt »Die Überschrift«. Aber es wurde wohl gründlich überarbeitet. Fast komplett neu ist »Glück«. Hier ein Interview dazu.

Letzter Satz:
»Im nächsten Buch widmet Schneider sich wieder der Sprache. ›Speak German! Warum Deutsch manchmal besser ist‹ erscheint im Januar.«




Sehr unterhaltsam: > Wolf Schneider im Montalk.mp3



Wolf Schneider übers Mailen, Bloggen und Chatten:

Weltwoche: Verändert das Internet die Sprache?
Schneider: Gewaltig - und zwar zum Schlechteren. Beim Mailen gilt Grammatik als nicht mehr so wichtig und Stilistik als reiner Luxus. Das Bloggen ist eine Einladung zu unendlich geschwätziger Selbstbespiegelung und Wichtigtuerei. Beim Chatten werden alle Regeln und Sitten sowieso verachtet, und oft feiert das reine Kindergelalle Triumphe: «Luftschnapp» oder «Megaknuddel». Die Fähigkeit, ja auch nur der Wille, einen sauberen, gar einen schönen oder kraftvollen Text zu schreiben, liegen im Sterben.
> zum ganzen Interview

Und in dem Zusammenhang entdeckt: Adoptiere ein Wort.
http://www.savethewords.org/
Das brauchen wir unbedingt auch auf Deutsch.



Hallo zusammen,

die Möglichkeit eine Wortpatenschaft zu übernehmen gibt es auch in Deutschland.

Meine Freundin schenkte mir mal vier Patenschaften zu Weihnachten. Ich fand die Idee klasse und habe mich sehr darüber gefreut.

Wer auch Pate werden möchte:
http://www.wortpatenschaft.de

Schönen Sonntag.

Sebastian


Zuletzt bearbeitet: 01.02.09 12:50 von S_Ruehl_p


Gestern bei Ikea schallte es aus den Lautsprechern: "Die kleine Sabine möchte bitte aus dem Small Land abgeholt werden."
"Small Land" für etwas zu verwenden was einfach Kinderland, Kinderparadis oder von mir aus sogar Kids Paradise gennant werden könnte finde ich absolut peinlich.

Insbesondere diese denglische Version klingt really grauenhaft.

MfG




Hallo Jens,

ähem... auch auf die Gefahr hin, schwer von Begriff zu sein oder nicht Humor-mehrheitsfähig: Småland ist doch nun das Land der Astrid Lindgren. Man mag die Ausbeutung von Michel aus Lönneberga und den anderen nun anprangern. Des Denglishen ist ikea wohl eher unverdächtig.

Oder ist es Dein Ansinnen, dass die Regale wie Billy mit Namen wie "Bernd" versehen?

Viele Grüße aus Hannover
Frank



Hallo Frank,

wie peinlich für mich, und das nach der Apple Sache.

Ist es Ausrede genug, wenn ich sage, dass ich fast nur Pippi Langstrumpf gelesen und gesehen habe.

Wahrscheinlich nicht oder?

MfG



Hallo Jens!

Ich solidarisiere mich mit dir: Mir ist das mit dem Småland auch nicht aufgefallen. Und ich habe sogar eine Weile gedacht, dass Bruce Lee tatsächlich mit einem Nunchaku Tischtennis spielen kann.

Liebe Grüße
Oliver



Hallo Jens,

vielleicht nicht peinlich, aber amüsant... Meiner kurzen wikipedia-Recherche hat der Name auch tatsächlich eine Bedeutung, die mit "kleinem Land" was zu tun hat. Bestimmt keine ungewollte Assoziation der ikea-Menschen.

Das mit mit dem Bruce-Lee-Video habe ich zuhause auch schon vorgeführt. So recht hat sich niemand getraut zu sagen: das ist fake. Man wartete entweder still auf eine Auflösung oder hielt es schlicht für real. Auch wenn es beim zweiten Mal schauen auffällt, dass die Tricks immer übertriebener werden. Wahrnehmung ist eben nicht wie das Abbild einer Kamera. Und manchmal hat es eben mit wahr nehmen zu tun.

Viele Grüße
Frank



Heute bekommen:

Lieber Sprachfreund,

leider mußten wir Ihr vorgeschlagenes Wort 'widergeläufig' ablehnen. Dies kann verschiedene Gründe haben. Vielleicht entspricht es nicht den Regeln der (bewährten) Rechtschreibung. (Aus technischen Gründen können wir Ihren Vorschlag nicht selbst verbessern, auch wenn es sich nur um Fragen der Groß- oder Kleinschreibung handelt.) Es könnte sich auch um ein Wort handeln, das nicht zur deutschen Sprache gehört. Sollten Sie eine Wortgruppe vorgeschlagen haben, kann es sein, daß diese nicht in unsere Kategorie von "geflügelten Worten" paßt.

Mit freundlichen Grüßen
Aktion Wortpatenschaft

Und das schreiben die mir in alter Rechtschreibung und mit zwei unterschielich falschen Anführungen.



"Mit der neuzeitlichen Inthronisation und Stilisierung des Subjekts wird auch der menschliche Bios zunehmend als gestalt- und verfügbar erfahren."

Das ist er erste Satz einer ethischen Abhandlung zum Thema Suizid und als ich ihn gelesen habe, schwante mir böses.
Der restliche Text entpuppte sich dann aber als zugänglicher.

MfG



Schön, dass Wolf Schneider jetzt video-bloggt. Wenn er seinen Oberkörper etwas ruhiger hielte und weniger Ähs verwendete, dann genösse ich seine Videokolumne noch mehr.












Ich mag ihn trotzdem:



Schön, dass da mal einer mitfilmen durfte, denn genau so ist Wolf Schneider bei seinen Seminaren:



Schneider über Tiger Woods:




Zuletzt bearbeitet: 04.12.11 19:17 von Administrator
Werbung
Seiten: 1 2 3 Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki