Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Perfektionismus


Erinnert ihr euch noch an Erwin Grohmann, der sein Leben dem Bau eines Lautsprechers gewidmet hat?

Ein Fernseher, ein Schrank, ein Sofa. Deutsche Gewöhnlichkeit. Vielleicht vier Meter breit, acht lang. Grohmann steht und schweigt.
“Mein Lebenswerk”, sagt Grohmann und macht ein ernstes Gesicht. An der Schmalseite der Stube, vor einem Behang aus langen weißen Lamellen, glänzen auf hohem Getüm schwarze Maschinen. In den Ecken schwarze Lautsprecher, höher als ein Kind. Die Kabel, kaum schlanker als ein Feuerwehrschlauch.
“Aufs Sofa”, bittet Grohmann, “genau in die Mitte.”
Er legt eine Platte ins Laufwerk.
“Am besten nicht zurücklehnen. Setzen Sie sich auf die Kante.”
Grohmann drückt die Taste. Eine Frauenstimme hebt an.
“Und jetzt schließen Sie die Augen”, sagt Grohmann, “dann erst haben Sie Ihr wirkliches Musikerlebnis.”
> weiterlesen


Gestern habe ich einen Film gesehen, der sich ums gleiche Thema dreht: Perfektionismus und der perfekte Ton. Herrlich. Er heißt Pianomania. Hier der Trailer:



Man kann den Film bei iTunes für 5 Euro in HD mieten (4 Euro in SD). Es gibt auch eine eigene Seite zum Film: Pianomania.de


Werbung


Ich wüsste gerne den Namen eines Stückes, das Lang Lang kurz über Kopf angespielt. Ich brauche dazu eure Hilfe, da ich leider gar keine Ahnung von Musik habe — von Architektur, Malerei, Bildhauerei, Theater usw. übrigens auch nicht (meine Mutter war Kunstlehrerin, mein Vater Produzent klassischer Musik und die Traumata habe ich noch nicht überwunden). Hier das Stück:

http://www.youtube.com/watch?v=MA3E1G6qKFQ&feature=youtu.be&t=1m20s




Meinst du vielleicht das Stück?

Gruß Franky



Hier ist das Klavierstück:



Gruß Hauke


Zuletzt bearbeitet: 12.08.11 20:55 von Administrator
Werbung
Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki