Seiten: Anfang ... 31 32 33 34 Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Poker




Werbung


> Kurz vor dem Final Table

Nächstes Wochenende ist es so weit: WSOP-Final-Table. Wenn man diese Videos hier gesehen hat, dann kennt man die Leute schon und dann wird der Genuss am Wochenende sicher größer.



November nine. Hier geht es um 21:30 unserer Zeit los:
http://www.wsop.com/2011/live-video/

Es wird gespielt bis nur noch drei Spieler am Tisch sitzen. Am Dienstag wird dann der Sieger ausgespielt. Im Pot sind $28 Millionen Dollar. Davon gehen $8,7 Millionen an den Sieger. Der Dollar ist zwar fast nichts mehr wert, aber es sind immer noch 6,3 Millionen Euro oder besser: drei Zentner Gold bzw. sechs Tonnen Silber.



Das berichtet ein Kommentator aus Deutschland:

So, gestern bin ich mal zum Penn & Teller Theatre gefahren, weil ich neugierig war und schon mal ein bisschen schnuppern wollte, was mich am Sonntag erwartet.
Viele Menschen von ESPN waren dort, Arbeiter verlegten Kabel, Lichttechniker stellten Scheinwerfer auf und Turnierdirektor Jack Effel hat sich hektisch mit seinen Mitarbeitern besprochen.

Mein erster Eindruck war, dass der November Nine -Final Table nochmal eine andere Dimension hat, als die schon sehr aufwaendig inszenierte Uebertragung der Feature Tables waehrend des Sommers. Es gibt noch mehr Platz fuer Besucher, es laufen dutzende Kameras und das Theater ist eine riesige, beeindruckende Kulisse fuer ein Pokerturnier.

Hunderte Besucher werden am Sonntag schon frueh morgens in der Schlange stehen, um eines der Tickets fuer die November Nine zu erhalten. Ein Feeling wie bei einem Rock-Konzert!




> Stream



Heinz ist jetzt auf Platz 2. Wow.



Wir sind Chipleader.




Zuletzt bearbeitet: 07.11.11 03:35 von Administrator


Heinz nach der Pause jetzt wieder bei knapp 90 Mio. Chips.



In der Nacht von morgen auf übermorgen geht es weiter.

Heinz: 108 Mio
Lamb: 55 Mio
Staszko: 43 Mio

Im Interview hat Heinz gerade gesagt, dass er nicht nach Tells spielt, sondern nur nach Ranges. Da unterscheidet er sich offensichtlich von Phil Helmuth in der Kommentatoren-Box, der ständig von Instinkten redet. Esfandiari ist da angenehmer anzuhören. Die Tatsache, dass die Kommentatoren die Hände auch nicht sehen, macht sie ganz schön verletzlich.



Der offizielle Stream funktioniert bei mir nicht. Der hier geht:
http://de.justin.tv/wsop_2011?#/w/2038892320



Hier läuft es: http://www.wsop.com/2011/live-video/default.aspx?TID=11497
Nach 4 Händen ist Lamb raus. Heinz hat seine erste Hand nicht gut gespielt und es steht 117 zu 89 gegen ihn.


Zuletzt bearbeitet: 09.11.11 03:30 von Administrator


Wir sind wieder Chipleader: 123 Mio. zu 83 Mio.



111 zu 95 für Staszko.



3 Stunden später der gleiche Stand. Beide spielen gut, der Tscheche hat vielleicht etwas bessere Karten.



Pius hat nach einem guten All-in seine Chips verdoppelt und führt jetzt das erste Mal mit großem Vorsprung: 161 zu 44.



Werbung
Seiten: Anfang ... 31 32 33 34 Zurück zur Übersicht


>Perfekte Rundenanalysen von Jörg Sobetzki